Hyperton-X

Hyperton-X® – Verspannung raus aus den Muskeln, dem Körper: Ist eine äußerst vielseitige Methode um übergeschützte/-spannte bzw. verspannte Muskeln, Bänder und Gewebe zu lösen.
Gründe die zu einem hypertonen, übergeschützten Zustand führen gibt es zahlreich: Über- oder mangelnde Belastung, Angst vor Verletzung oder Schmerz bis hin zur Fehlbelastung.

Ziel einer Balance mit Hyperton-X

Das Ziel einer Balance mit Hyperton-X® ist es, die Beweglichkeit, den Bewegungsspielraum zu vergrößern, die Bewegungs- und Körperkoordination sowie Körperhaltung zu verbessern, eventuelle Schwächen abzubauen und das persönliche Leistungspotential besser nutzen< zu können.

Hyperton-X® ist sehr gut einsetzbar bei Behinderten, Athleten aller Leistungsgruppen, im Rehabilitationsbereich sowie zur allgemeinen Erweiterung der persönlichen Komfortzone (dem persönlichen Leistungsrahmen/Bewegungsspielraum) und Leistungsfähigkeit.

Die Methode wurde in den 80er Jahren von Frank Mahony (USA) entwickelt, der viele Jahre mit Sportlern aller Leistungsklassen, Lernbehinderten und hochbegabten Schülern arbeitete.

Durch sanftes dehnen der Muskeln in Verbindung mit der Atmung wird eingeschränkte Beweglichkeit und/oder Vermeidungshaltungen abgebaut und neue Bewegungsmuster Schritt für Schritt aufgebaut.

Alltagsanforderungen besser meistern können – körperliche Fitness fördern und ausbauen.

>> weitere kinesiologische Methoden